E-Mail Info@SSV-Istha.de
Öffunungszeiten richten sich an die jeweiligen Sparten Freitags Ab 19:30 Uhr

Chronik

Chronik

Gründungsprotokoll des Schützenvereins Istha 63 e.V.:

Auf Anregung des zugezogenen Tiefbauunternehmers Alfred Vogel wurde in Erwägung gezogen, einen Schützenverein zu gründen. 

Man berief durch den Ortsdiener eine Versammlung am 6. Januar 1963 im ehemaligen „Gasthaus zum Golden Stern“, Inhaber: Werner Homburg, ein.

Zu dieser Versammlung erschienen 18 interessierte Personen, welche den Schützenverein Istha 63 e.V. ins Leben riefen. 

Der gesamte Vorstand bildete sich aus den anwesenden 18 Personen wie folgt: 

  • 1. Vorsitzender Alfred Vogel
  • 2. Vorsitzender Rudolf Klement
  • 1. Schriftführer Willi Stiefel
  • 1. Kassierer Johannes Reitze
  • 1. Schießwart Erich Döring
  • 2. Schießwart Gerhard Eckel 

Nach den Vorstandswahlen wurde der Gastwirt Werner Homburg gebeten, uns den zu den Schiessübungen benötigten Raum zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig wurde das Lokal „Zum goldenen Stern“ Inh. Homburg zum Vereinslokal benannt. 

Nach einstimmigen Beschluss wurden die wöchentlichen Übungsstunden auf Dienstagabend festgelegt.

Bau des Schützenhauses:

  • 1984 Baubeginn im Februar
  • 1984 – Einweihung im August 1984
  • Geleistete Arbeitsstunden : ca. 4000 Std
  • Kosten: ca. 130 000,00 DM
  • Zuschuss Landessportbund: 10 000,00 DM
  • Zuschuss Landkreis Kassel: 12 000,00 DM
  • Zuschuss Stadt Wolfhagen: nicht mehr bekannt 

Renovierung im Frühjahr 1996

  • Investition ca. 40 000,00 DM
  • Einbau einer Zentralheizung, einer neuen Küche, Umänderung und Erweiterung der Toilettenanlagen. Einbau einer leistungsfähigen Lüftungsanlage, neue Lampen. Der vorhandene Raum zwischen Feuerwehrhaus und Schützenhaus wurde ausgebaut.
  • Kosten: ca. 40 000,00 DM
  • Zuschuss Landessportbund: 11 849,00 DM
  • Zuschuss Stadt Wolfhagen: 2 500,00 DM

Read more →

Vorstand

Vorstand

1. Vorsitzender
1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schriftführerin
Kassierer
Sportwart

Read more →